Salem am Bodensee

Bezaubernde Stadt im Salemer Tal - Salem am Bodensee

Salem am Bodensee ist eine badische Stadt, zwischen Markdorf, Überlingen, Heiligenberg und nur wenige Kilometer von Oberuhldingen entfernt. Salem erlangte eine weltweite Bekanntheit und bietet mit seinen 11 verschiedenen Ortsteilen einen ruhigen und erholsamen Ferienaufenthalt abseits jedes Trubels, inmitten modernen Bauten und auch historischen Fachwerkhäusern.

Geschichte von Salem

Die Geschichte des heutigen Salem, bzw. des Salemer Tals, reicht zurück bis ca. 4000 v. Chr, also erste Besiedlungen in dem Tal stattfanden. Ab ca. 850 v. Chr. ließen sich die Kelten im Gebiet nieder, deren Siedlungsgebiet jedoch während des Gallischen Krieges von den Römern besetzt wurde. Gegen 260 n. Chr. übernahmen die Alamannen die Herrschaft über das Siedlungsland, die sie jedoch 536 n. Chr. wieder an die fränkische Verwaltung verloren. Am 600 n. Chr. bis in das 9. Jahrhundert entstanden die ersten wirklichen Orte unter der fränkischen Herrschaft.

Im Jahre 1134 vermachte der Ritter Guntram von Adelsreute sein Besitztum bei Salmannsweiler dem Zisterzienserorden, unter der Voraussetzung, dass auf dem Gebiet ein Kloster errichtet werden sollte - das heutige Kloster Salem. In Anlehnung an das biblische Salem, Jeru-Salem, gab sich das Schloss selbst den Namen "Salem", auf dem auch heute noch der eigentliche Gemeindename beruht. Das Kloster wurde schnell bekannt und führte zu einen rasch wachsenden Wohlstand in der Region.

Im 30jährige Krieg wurde das Kloster geplündert und fast komplett zerstört - ebenso wie die ansässigen Dörfer, deren Wiederaufbau fast 50 Jahre andauern sollte. 1637 erreichte das Kloster Grafschaftsrechte sowie die Landeshoheit über das ganze Salemer Tal. 1697 erfolgte der nächste große Rückschlag, als das Kloster samt seinen Schätzen abbrannte. Kurz darauf wurde der berühmte Baumeister Franz Beer aus Vorarlberg beauftragt, das Kloster im Stil des Barock neu errichten zu lassen. Dieses "Neue Kloster Salem" steht noch heute.

Mit dem Ende des alten Deutschen Reiches und der Säkularisation war auch das Ende des Klosters Salem im Jahre 1802 besiegelt und wurde von der Markgrafschaft Baden besetzt. In den darauf folgenden Jahren wurde es still um das Kloster und das Salemer Tal. Eine neue Wende kam 1920, als sich Prinz Max von Baden entschloss, eine höhere Schule mit Internat im Kloster zu eröffnen - dem heutigen "Internet Schloss Salem".

Das heute bekannte Salem entstand jedoch erst 1972 und 1973, als sich die bis dahin eigenständigen Gemeinden zur Großgemeinde Salem zusammenschlossen. Salem besitzt nun die Ortsteile: Salem (Stefansfeld), Mimmenhausen, Neufrach, Buggensegel, Mittelstenweiler, Oberstenweiler, Tüfingen, Rickenbach, Grasbeuren, Beuren und Weildorf

Leben und Urlaub im Salemer Tal

Das Salemer Tal liegt inmitten einer wunderschönen Kulturlandschaft und doch nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt. Die Freizeitaktivitäten reichen von Wandern und Radfahren, auf dem weit ausgebauten Radwandernetz, bis hin zu Tennis, Angeln und Baden in der Freizeitbadanlage am Schlosssee.

Besonders für Kinder interessant ist des unweit liegende Affenberg. Der Schlosssee des namhaften Schloss Salem und dem Internat lädt zu erholsamen Stunden ein, aber auch das Feuchtmayermuseum in Mimmenhausen zählt zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten von Salem.

Gelegen im Salemer Tal unweit des Bodensee zwischen Markdorf, Überlingen und dem Heiligenberg befindet sich Salem in einer beeindruckenden Kulturlandschaft mit Wiesen und Wäldern, Gewässern und Auen sowie malerischen Dörfern und Kulturdenkmälern. Salem bietet somit beste Voraussetzungen für einen naturverbundenen Urlaub am Bodensee und liegt dennoch zentral genug um die Weiten der Region kennen lernen zu können.

Die benachbarten Orte als auch Städte am Bodenseeufer wie Meersburg sind mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmittel und dem Erlebnisbus, schnell und unkompliziert zu erreichen und öffnen so die Tore der kompletten Bodenseeregion, in der noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie den Pfahlbauten in Uhldingen-Mühlhofen, zu finden sind.

Unterkünfte in Salem

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps in Salem

Ausflugsziele in der Umgebung von Salem