Bodensee Erlebniskarte

freier Eintritt bei Attraktionen - Bodensee Erlebniskarte

Bodensee Erlebniskarten
Die drei Bodensee Erlebniskarten© Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Der Bodensee und dessen Umgebung bietet viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Viele davon lassen sich bei einem Tagesausflug sogar mit einer Schiffsfahrt der Weißen Flotte kombinieren und füllen so einen kompletten Tag gut und abwechslungsreich aus. Jedoch ist ein Urlaub am Bodensee mit Familie und Kindern schnell recht kostspielig wenn die einzelnen Ausflugsziele für die Erwachsenen und die Parks und Attraktionen für die Kinder besucht werden möchten.

Wer auf die Sehenswürdigkeiten am Bodensee jedoch nicht verzichten und zugleich noch Kosten sparen möchte, für den gibt es schon seit 2006 die so genannte "Bodensee-Erlebniskarte" die an vielen Verkaufsstellen am Bodensee zu bekommen ist. Angeboten wird die Karte auch im Jahre 2009 wieder in drei verschiedenen Versionen und drei unterschiedlichen Laufzeiten. Beginnend ab 3 Tagen reicht das Spektrum über eine Woche bis hin zu zwei Wochen in denen Urlauber in den Genuss der Vorteile der Bodensee-Erlebniskarte kommen können.

Dabei unterscheiden sich die Erlebnis-Karten und sind für die einzelnen Urlauber unterschiedlich interessant. Angeboten wird die "Landrattenkarte", die "Seebärenkarte" und die "Sparfuchskarte" die jeweils für unterschiedliche Urlauber geeignet sind. Alle gemein haben Sie die über 180 Freizeit-Attraktion die kostenlos besucht werden können. Darunter sind viele Sehenswürdigkeiten, Bergbahnen, Schiffsfahrten, Parks und Führungen bzw. Rundgänge. Auch die Gastronomie nimmt teilweise an der Aktion teil und spendiert kostenfreie Getränke bis hin zu Preisnachlässen auf die komplette Rechnung. Die Karten sind dabei sehr weitläufig gültig und reich von Deutschland, bis nach Österreich und der Schweiz. Sogar Liechtenstein, Oberschwaben und der Hegau nehmen an der Aktion mit teil.

Landrattenkarte

Die Landrattenkarte ist vor allem für Urlauber gedacht die hauptsächlich die Region des Bodensee erkunden und für sich entdecken möchten. Die Karte bietet freien Eintritt in über 180 Attraktionen sowie in die Klassiker am Bodensee, jedoch ohne die Insel Mainau und ohne Schiffsfahrten mit der Weißen Flotte.

Seebärenkarte

Die Seebärenkarte ist der Allrounder unter den drei Karten. Sie bietet die gleichen Möglichkeiten wie die Landrattenkarte, jedoch zusätzlich noch freie Fahrt mit den Schiffen der Weißen Flotte sowie zahlreichen anderen Schifffahrtsbetrieben aus der Schweiz und Österreich.

Sparfuchskarte

Die Sparfuchskarte fasst die wichtigsten Ausflussziele und Unternehmungen der Landrattenkarte zusammen bei denen man umsonst Eintritt erhält sowie bei den TOP-Ausflugszielen und Klassikern einen deutlichen Nachlass vom Eintrittspreis bekommt. So sind die Attraktionen am Bodensee zwar nicht immer ganz umsonst, bekommt jedoch für die die man wirklich besuchen möchte eine deutliche Ersparnis. Wie bei der Seebärenkarte sind auch bei der Sparfuchskarte Schiffsfahrten auf dem Bodensee kostenfrei.

Familie am Bodensee
Familienspaß am Bodensee

Die Möglichkeiten die die einzelnen Karten bieten sind der vielfältig und für Erwachsene genauso geeignet wie für Familien mit Kindern und haben sich in der Anschaffung schon nach wenigen Besuchen einzelner Ausflusgziele gelohnt. Sie umfassen Ziel im Hinterland des Bodensees, decken Schiffsfahrten auf dem See ab und führen bis zu Zielen nach Österreich und in der Schweiz. Kultur und Kunst, aber auch Spaß und Spannung in einem der Natur-, Tier- oder Freizeitparks oder Thermalbäder sowie Fahrten mit einer der zahlreichen Bergbahnen sind möglich.

Die Attraktionen

Die Attraktionen umfassen mehr als 180 Unternehmungsmöglichkeiten zu denen neben den privaten Schifffahrtsunternehmen und Bergbahnen auch Parks und Bäder, Museen und Führungen gehören. Die Attraktionen sind mit allen drei Karten kostenfrei.

Die Schifffahrt

Neben den privaten Schifffahrtsbetrieben sind bei der Seebärenkarte und der Sparfuchskarte fast alle Kursschiffe auf dem Bodensee kostenlos. Neben der Weißen Flotte der Bodensee-Schifffahrtsbetriebe zählen dazu noch die Vorarlberg Lines aus Bregenz, die Flotte der Schweizerischen Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft aus Romanshorn sowie Untersee und Rhein und der Schifffahrtsbetrieb in Rorschach.

Die Klassiker

Die Klassiker sind mit der Landrattenkarte und der Seebärenkarte kostenfrei zu besuchen, ausgenommen davon lediglich die Insel Mainau. Urlauber mit einer Sparfuchskarte erhalten einen Preisnachlass. Mit zu den wichtigsten Klassikern zählen dabei die Pfänderbahn in Bregenz, der Affenberg in Salem, das SeaLife Center in Konstanz, die Alte Burg in Meersburg, das Kloster Schloss in Salem und das Pfahlbaumuseum in Uhldingen.

Weitere Informationen in der Bodenseeregion: