Schloss Montfort

Die Perle am Bodensee - Schloss Montfort

Blick über den Bodensee auf das Schloss Montfort
Blick über den Bodensee auf das Schloss Montfort
© Siegbert Pinger / pixelio.de  

Das ehemalige Schloss Montfort ist das Lustschloss des Königs Wilhelm I. von Württemberg. Es liegt umgeben von einem schönen Park direkt auf einer Landzunge in Langenargen und ist das letzte noch stehende Wasserschlosses am Bodensee. Das Schloss selbst blickt auf eine Jahrhunderte lange Tradition zurück in dem es mehrmals verändert, zerstört und wieder neu erbaut wurde. Die Anfänge des Schloss Montfort reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück als die Grafen von Montfort an genau dieser Stelle die "Veste Burg Argen" errichten liesen.

Nach der fast kompletten Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurden die Ruinen zum Schloss ausgebaut und diente danach eine Zeit lang als Gefängnis bis sie schließlich zum Abriss freigegeben wurde. 1858 entstand das eigentliche Lustschloss durch König Wilhelm I. von Württemberg der die Ruine für sich erwarb. Als Thronnachfolger übernahm König Karl von Württemberg 1867 das Schloss und gab ihm den heutigen Namen, Schloss Montfort. Auch danach wechselte das Schloss Montfort noch mehrfach den Besitzer. Luise von Preußen, einem Professor an der Med. Klinik Würzburg, konnte es eine Zeit sein Eigen nennen, ging anschließende in den Besitz der Deutschen Reichsbahn (1940) über und befindet sich letztendlich seit 1961 im Besitz der Gemeinde Langenargen am Bodensee.

Im maurischen Stil erbaut ist das Schloss Montfort heute noch zu besichtigen und beherbergt neben einer Ausstellung, eine Gastronomie mit gehobenen Ansprüchen und eine ebenso anspruchsvolle Edel-Disko. Die Ausstellung im Schloss umfasst eine einzigartige Gemäldesammlung, in der es ca. 35 Gemälden aus dem 16.-18. Jahrhundert aus der ehemaligen Grzimek-Sammlung zu bewundern gilt.

Im und um das Schloss Montfort erwartet den anspruchsvollen Urlauber eine gediegene Atmosphäre mit Blick auf den Bodensee. Durch die Möglichkeit der Turmbesteigung, des etwa 30 Meter hohen Schlossturmes, kann man das wunderschöne Areal des Bodensees förmlich in sich aufnehmen. Kulinarisch werden marktfrische Produkte und eine internationale Küche im gehobenen Stil des Hauses angeboten.

Im Obergeschoss des Schlosses befindet sich ein Konzertsaal mit Freiterrasse für ca. 80 Personen in dem Konzertveranstaltungen, aber auch Tagungen von internationalen Firmen stattfinden.

Das Schloss Montfort ist mehr Veranstaltungsort als Schloss im eigentlichen Sinne. So befindet sich auch im Garten des Schlosses eine Konzertmuschel, in der im Sommer Besucher aus aller Welt dargebotene Open Air Konzerte der Extraklasse genießen können.

Mit zum Charakter des Event-Schlosses gehört die Edel-Disko Hugo, das eigentliche abendliche Highlight des Schlosses. Das Ambiente des Schlosses, die Geschichte im Hintergrund und eine angemessene und gehobene Kleiderordnung sorgen für einen stilvollen Abschluss des Tages. Seit 2009 sind in der Disko Hugo nur noch hochwertige Events geplant in denen ein absoluter Weltklasse DJ, David Puentez, für gute Musik und Stimmung sorgt.

Weitere Schlösser und Burgen in der Bodenseeregion:

Unterkünfte in Langenargen