Freizeitpark Ravensburger Spieleland am Bodensee

Spielspaß und Lernfaktor in einem - Ravensburger Spieleland

Freizeitpark Ravensburger Spieleland
Freizeitpark Ravensburger Spieleland am Bodensee© ravensburger.de

Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland in Meckenbeuren-Liebenau zwischen dem Bodensee und Ravensburg ist einer der wichtigsten Freizeitattraktionen für Kinder im Bodenseegebiet. Sieben verschiedene Themenwelten mit über 50 unterschiedlichen Attraktionen warten auf die Besucher und ermöglichen einen unvergesslichen, spannenden und abwechslungsreichen Urlaubstag am Bodensee an den sich jeder gerne erinnern wird.

Dabei gibt es sowohl für die ganz kleine also auch für die jungen und älteren Gäste viel zu unternehmen. Attraktionen bei denen Mut gefragt ist, aber auch welche bei denen der Spaß im Vordergrund steht sowie zahlreiche Ruheplätze für die Eltern.

Die Grüne Oase

Feuerwehrspiel in der Grünen Oase
Feuerwehrspiel in der Grünen Oase© ravensburger.de

In der Themenwelt "Grüne Oase" geht es rund um das Thema Bauernhof und den dazugehörigen Abenteuern die zu erleben gilt. Tierisch lustig ist das "Melkspiel", bei dem man seine Melkkunst mit anderen Mitspielern messen kann und das Rodeo-Reiten auf einem der sechs Hochlandrinder. Lebendiger wird es beim Ponyreiten während die Eltern die Zügel führen und im Streichelzoo, in dem über 80 Tiere auf die Gäste warten. Wie es zu einem echten Bauernhof gehört, dürfen natürlich auch Traktoren nicht fehlen mit denen Kinder die verschiedensten Tiere vom Stall auf die Weide transportiert werden können. Die Traktorfahrt lädt zu Touren durch die Landschaft vorbei an Äckern und Hopfen ein. Zusätzlich befindet sich in der "Grünen Oase" die 500qm große überdachte Hüpf- und Kletterwelt mit Riesendrachen, Kletterberg und einem Elektro-Piano auf dessen Tasten Kinder hüpfen können, eine weitere Hüpfburg im Freien, riesige Hängematten die zu Ruhepausen einladen und die Gaststätte "Grüne Oase" für den kleinen Hunger zwischendurch. Das Tierkarussell und das "lustige Tierpuzzle" sind neben den Kuhhandel und dem Kiki Ricky Hühnerstall zwei weitere Spielwiesen für Kinder. Der Dorfladen und die Bücherwelt bieten Souvenirs zum Mitnehmen aber auch die Möglichkeit, ruhig in Büchern zu schmökern. Modelleisenbahnfans finden mit der "BRAWA" eine Modelleisenbahnanlage, die durch realistische Szenarien, wunderschöner Landschaft und der Liebe zum Detail besticht. Die "Grüne Oase" ist zudem Startpunkt und Bahnhof der Schwäbischen Eisenbahn "Elisa" die durch das ganze Ravensburger Spieleland fährt. Neu seit 2010 ist eine elektronisch betriebene Ponyreitbahn, auf der nicht nur die kleinen Gäste ihre Runden drehen können, sowie die Verkehrssicherheits-Pavillons die spielerisch Informationen zum "sicheren Verhalten im Straßenverkehr" vermitteln.

Das Fix&Foxi Abenteuerland

Professor Knox Turbo-Boote
Professor Knox Turbo-Boote© ravensburger.de

Im "Fix & Foxi Abenteuerland" geht es richtig zur Sache. Es ist eine der beliebtesten Themenwelten in der Fix&Foxi, Lupo, Oma Eusebia und der Professor Knox für Action und Unterhaltung sorgen. Der "Fix&Foxi Raketenblitz" ist eine 500 Meter lange Bobbahn, bei der die Piloten die Geschwindigkeit selber steuern können und mit bis zu 40 km/h durch lange Kurven und enge Windungen führt. Etwas ruhiger aber gleichwohl spannend ist die "Fix&Foxi Baggergrube" in der alte Kinderträume wahr werden können. 10 originale Baustellen-Bagger lassen die Herzen der kleinen Baumeister höher schlagen, während sie in der Kiesgrube den Schotter hin und her schaufeln können. Ohne Bagger, aber dennoch eine Art Schaufeln bietet die "Lupos Goldmine" an der die Schatzjäger mit Schürfpfannen nach Geld im feinen Sand suchen können. Neben dem Baggern und Schürfen ist die Wellenrutsche ein besonders Highlight des "Fix&Foxi Abenteuerlands", auf der die Kinder auf einer Länge von 60 Metern in Schlauchbooten, den "Professor Knox Turbo-Booten", hinuntersausen können. Schön für Familien und kleine Kinder ist der "Lupinchens Puzzle-Dschungel", der aus 500 verschiedenen Teilen besteht und immer wieder andere Bilder der Fix & Foxi-Familie hervorbringt. Wie schon in der "Grünen Oase" gibt es auch in diesem Themenbereich Erinnerungen für zu Hause wie Fotos an der "Fix&Foxi Fotowand" oder Plüschtiere aus dem "Nici-Shop".

Das Entdeckerland

Alpin Rafting im Entdeckerland
Alpin Rafting im Entdeckerland© ravensburger.de

In der dritten Themenwelt, dem "Entdeckerland", wartet ein nasses Vergnügen in alpiner Umgebung auf die Besucher. Das Entdeckerland ist der neueste Bereich des Ravensburger Spielelands und verspricht Nervenkitzel, Abenteuer und Spannung. Das "Abenteuer-Camp" mit dem VAUDE-Kletterberg ragt wie eine riesige Bergbausiedlung empor und bietet den Entdeckern auf 4.500qm steil verlaufende Kletterwände, eine ehemalige Förderanlage, dunkle und unheimliche Kriechtunnel sowie einen Riesenstollen, der das Fürchten leeren kann. Der Kletterberg ragt mir seinen sieben Metern weit in die Höhe und bietet neben einem sagenhaften Ausblick über das Entdeckerland, einen rasante Fahrt durch die Röhrenrutsche. Direkt daneben befindet sich das "Alpin-Rafting" bei dem Nervenkitzel mit dazugehört. In Rundbooten geht es turbulent durch die 400 m lange Wildwasserbahn inkl. einer Schussfahrt aus 12 Metern Höhe und einem Wasserstrudel. Für das leibliche Wohl sorgt die Milchzeit-Berghütte mit leckerem Eis und frischen Pfannenkuchen. Wie auch die "Grüne Oase" hat auch das "Entdeckerland" 2010 neue Attraktionen hinzubekommen, die allesamt zum Bereich "Rutschen" gehören. So gibt es neben der Wildwasserbahn nun auch Wellenrutschen, düstere Tunnelrutschen und Schussfahrten mit freiem Fall.

Die kunterbunte Spielewelt

Nilpferd in der Wasserbahn
Nilpferd in der Wasserbahn© ravensburger.de

In der "Kunterbunten Spielewelt" werden Spieleklassiker neu umgesetzt und in XXL erlebbar. Im Feuerwehspiel stehen 8 Feuerwehrautos für die Mitspieler bereit die zum einen mit den Autos fahren, aber auch das vorhandene Feuer selber löschen müssen. Das "Ver-rückte Labyrinth" hingegen sorgt für eine komplette Verirrung. Mauervorspünge, Treppen und Türen versperren den Weg, während man versuchen muss zum einen die vier Türme zu erreichen und zum anderen danach auch wieder den Ausgang des Labyrinths zu finden. "Das Nilpferd in der Wasserbahn" ist die Nachbildung von "Ein Nilpferd in der Achterbahn" und ein Fahrgeschäft, bei dem es rasant zugeht. Sitzend in den Nilpferden geht es sich drehend über das Wasser und das eigentliche Tempo kann jeder für sich selber festlegen. "Tempo, kleine Schnecke" ist ein Fahrgeschäft dessen Namen sich eigentlich widerspricht aber dennoch aufregende Minuten erleben lässt. Im "Schnecken-Scooter" heiß es Geschick zu beweisen und den anderen 30 Schnecken geschickt auszuweichen oder auch auf direkte Konfrontation zu gehen. Der "Memory® Flug" ist eine komplett eigensinnige Interpretation des eigentlichen Spiels. Die beiden Spieler sitzen dabei jeweils in Hubschraubern und müssen von dort aus die zueinanderpassenden Karten finden. Liegt man richtig, steigt man weiter in die Höhe auf, ansonsten geht es abwärts. Beim "Quietsch-Enten-Rennen" kommen alte Bekannte zum Einsatz, nur dass man dort nicht die Entchen um sich herum schwimmen hat, sondern direkt in ihnen sitzen und Rennen fahren kann. In der "Spielegalerie" geht es dagegen wieder viel kleiner zu. Liebhaber der Spiele und Fans finden dort die beliebtesten Spiele zum Ausprobieren und neu Entdecken. Für Mitbringsel bietet sich der Shop "Spielosani" an, in dem sämtliche Artikel rund um Ravensburger angeboten werden. Für den Gaumen und die Erholung in der Themenwelt sorgt das Seerestaurant mit leckerer Paste sowie Kaffee und Kuchen.

Die Future World

Kids Airport in Future World
Kids Airport in Future World© ravensburger.de

Der vierte Themenbereich des Ravensburger Spielelandes ist die "Future World", die für ein wahrhaft überirdisches Erlebnis sorgt und auf der Freilichtbühne täglich wechselnden Shows bietet. Einen herrlichen Ausblick über das komplette Ravensburger Spieleland bis hinüber zu den Schweizer Alpen und eventuell auch auf das Zeppelin bekommen Besucher im "Aussichtsturm", dessen Aussichtsplatzform bis weit in die Höhe fährt. Das "4D-Action Kino" hingegen vermittelt Filmgenuss auf höchstem Niveau. 3D kennen schon viele, aber hier kommen noch spezielle Effekte und vor allem Bewegung mit dazu. Auf Entdeckungstour der Mondlandschaft kann man mit dem "Galaxy-Racer" der Future World gehen, in dem man seinen eigenen Jeep durch die Abenteuertour steuern kann. Ebenfalls etwas zum Anfassen ist der "Kids Airport", auf dem sich ein InterSky-Flugzeug von innen und außen hautnah erleben und entdecken lässt, inkl. dem Pilotencockpit.

Das Käpt'n Blaubärs Wunderland

Käpt'n Blaubärs Abenteuerfahrt
Käpt'n Blaubärs Abenteuerfahrt© ravensburger.de

Wie der Name schon sagt, geht es in diesem Themenbereich rund um Käpt'n Blaubär der Spaß und auch Überraschungen mit sich bringt. Die "Abenteuerfahrt" ist dabei eine eher ruhige aber dennoch unglaubliche Bootsfahrt bei der nichts so ist, wie es scheint. Sprechende Teebeutel-Indianer sind dort genauso zu finden wie umherwandernde Leuchttürme. Typisch Käpt'n Blaubär befasst sich auch die "Käpt'n Blaubärs Spaßboote" mit Wasser und Booten. Ruhig und abgelegen auf dem See haben Besucher dort die Möglichkeit auf den Tretbooten den See zu erkunden und sich etwas von den ganzen Attraktionen zu erholen. Die "Hein Blöd's Paddeltour" ist ebenso wie die Spaßboote eine eher erholsame Einrichtung, in der man entlang festgelegter Wasserwege mit seinem Kanu paddeln kann. Etwas lebhafter wird es wieder auf dem "Gummikutter", einer Art Scooter auf dem Wasser bei dem nur die wenigsten wirklich trocken bleiben. Für wen das noch nicht genug an Wasser war, der wird von der "Hein Blöd's Waschanlage" begeistert sein. Vor allem im Sommer ist das kalte Nass eine wahre Bereicherung. Der Abenteuerspielplatz vom "Käpt'n Blaubärs Wunderland" bietet mit dem Schiff, der Kreuzfahrt und dem Rutschen-Leuchtturm eine schöne Abwechslung, bei der man die Abenteuer nach eigenen Wünschen erleben kann. Wirkliche Entspannung findet man an der Stranddüne, dessen Liegestühle im feinen Sand viel Gemütlichkeit und auch Ruhe ausstrahlen. Für das Wohl der kleinen und großen Gäste sorgt die "Hein Blöd's Dummfischbude" mit Köstlichkeiten aus der Bordküche sowie der Trödelladen der alles mögliche für Käpt'n Blaubär-Fans anbietet.

Das Mitmachland

Max Mäuseschreck im Mitmachland
Max Mäuseschreck im Mitmachland© ravensburger.de

Das Mitmachland ist der siebte Themenbereich im Park und animiert mit Wissen und Geschick, Spiel und Sport zum Mitmachen. in der "MINI Kinder-Verkehrsschule" können die kleinen schon den eigenen Führerschein machen. Ein wenig Theorieunterricht gehört bei genauso dazu wie die praktische Erfahrung im MINI Cooper quer durch die Straßen. Für die ganz kleinen Besucher gibt es alternativ das "Jumping Jo's lustiges Fahrtraining" und das Bienenkarussell. Wer durch das vorherige "Käpt'n Blaubärs Wunderland" noch nicht genug von dem blauen Bären hat, der kann ihn auf der Waldbühne live erleben, anfassen und eventuell ein Foto zusammen mit ihm ergattern oder im "Käpt'n Blaubärs Kinderkino" lustige Geschichten ansehen. Im "Max Mäuseschreck" ist die ganze Familie gefragt, die gegeneinander versuchen muss die meisten Löscher des Käses zu treffen. Zum Thema Käse gibt es auch noch die Kletterwand für Kinder an der jeder seinen sportlichen Ehrgeiz zeigen kann. Die Basketball-Anlage und die Fußball-Torschussanlage sind wieder Spielmöglichkeiten für die ganze Familie bei denen man entweder zusammen spielen oder Wettkämpfe gegeneinander ausführen kann. Etwas Abwechslung und Mystik bringt die Zauberschule mit sich, in der die Zauberlehrlinge so manchen Zaubertrick erlernen können und die Zirkusschule, in der man das Zirkusleben hautnah erleben kann. Ein Spiel- und Vespergarten rundet das Mitmachland ab und bietet schöne Ruhezonen und einen Bachlauf an dem Kinder spielen können.

Weitere Freizeitparks in der Bodenseeregion:

  • Abenteuerland Walter Zoo AG in Gossau
  • Abenteuerpark in Schröcken (AT)
  • Adventure-Park Rheinfall
  • Atzmännig Riesenrutschbahn und Freizeitpark in Goldingen (CH)
  • Connyland in Lipperswil am Bodensee
  • Erlebniswald Mainau
  • Freizeitpark Hardt
  • Hochseilgarten in Immenstaad
  • Indoor-Kartbahn in Feldkirch (AT)
  • Lasermaxx in Villingen-Schwenningen
  • Maislabyrinth & Abensteuerscheune Gut Hügle in Ravensburg
  • Minimundus am Bodensee
  • Säntispark in Abtwil SG
  • Skipool Schwarzenberg/Bödele in Schwarzenberg (AT)
  • Sommerrodelbahn in Laterns (AT)
  • Swiss Science Center Technorama in Winterthur (CH)

Unterkünfte in Meckenbeuren